Der Fall Schaeff­ler: Die Gewerk­schaft mobi­li­siert – für die Chefin

  • Die Unter­neh­mer­fa­mi­lie Schaeff­ler will ihr Milliarden-​Kapital ver­grö­ßern und über­nimmt die Con­ti­nen­tal AG.
  • Die Arbei­ter­ver­tre­tung sorgt sich um die Arbeits­plätze und for­dert — kapi­ta­lis­ti­schen Erfolg;
  • die Gewerk­schaft mischt sich im Namen der Beschäf­tig­ten ein
    • als Co-​Manager;
    • und wenn Ent­las­sun­gen dro­hen, mobi­li­siert die Gewerk­schaft die Belegschaft
    • für Treu­e­be­kennt­nisse zur „Che­fin“ und ihre Pläné.

Dateien

  1. Fall (57 Minuten, 13.1 MB)