Gauck in der Türkei

Abspielen

Nach sei­nem Grie­chen­land­be­such führt seine nächste Reise Gauck, den „rei­sen­den Demo­kra­tie­leh­rer“ (Gauck), Ende April wie­der Rich­tung Süd­os­ten und wie­der auf heik­les Ter­rain – in bei­der­lei Hin­sicht noch mehr als die vor­he­rige: in die Tür­kei. Die ist zwar ein tra­di­tio­nel­ler und gro­ßer NATO-​Bündnisstaat. Gleich­wohl lässt ihr der­zei­ti­ger Macht­ha­ber, was sein Auf­tre­ten nach außen und sein Staats­pro­gramm nach innen angeht, nach ein­hel­li­ger Mei­nung aller deut­schen Par­teien in vie­ler­lei Hin­sicht zu wün­schen übrig – im Prin­zip seit sei­nem Amts­an­tritt und in letz­ter Zeit immer mehr: Der Mann nimmt sich ganz ent­schie­den viel zu wich­tig; was schlim­mer ist: er nimmt seine Nation viel wich­ti­ger, als Deutsch­land und die EU es ihr zubil­li­gen; und was das Schlimmste ist: Der Mann hat eini­gen Erfolg, die Nation auch. Genau das rich­tige Rei­se­ziel für Gauck, der wie­der ein­mal vor­füh­ren darf, wie gut er sich auf Kri­tik im Geiste der Völ­ker­freund­schaft versteht.

Dateien

  1. Gauck in der Türkei (18 Minuten, 8.2 MB)