Kri­tik der bür­ger­li­chen Wirtschaftswissenschaft

externe Link­samm­lung

http://​gegen​stand​punkt​.com/​m​s​z​a​r​x​/​o​e​k​/​a​r​g​/​1​s​t​a​r​t​n​o.htm

Es han­delt sich um eine externe Linksammlung.

Kri­tik der bür­ger­li­chen Wirtschaftswissenschaft Glau­bens­sätze und Metho­den der natio­nal­öko­no­mi­schen Weltanschauung

Öko­no­mi­sche Dogmenlehre

  • Die Knapp­heit
  • Das öko­no­mi­sche Prinzip
  • „Pro­duk­ti­ons­fak­to­ren“
  • Pro­duk­tion als black box: Jen­seits des Input – dies­seits des Output
  • Der Kreis­lauf: Die Wirt­schaft – eine runde Sache
  • Der Markt: Mecha­nis­mus löst Grundprobleme
  • Sys­tem­ver­gleich: Wel­ches Wirt­schafts­sys­tem ist bes­ser – die Plan­wirt­schaft oder die Marktwirtschaft?

Geld­theo­rie

  • Geld­funk­tio­nen
  • Geld­nach­frage
  • Höhere Öko­no­mie: Der Geldmultiplikator
  • Der Anschluß macht’s mög­lich: Öko­no­men demen­tie­ren ihre alten Theo­rien über den Nut­zen des Geldes

Argu­mente gegen die Makroökonomie

  • Das Sozi­al­pro­dukt: Wirt­schaft ist, wenn was rauskommt
  • Aggre­gierte Nach­frage und Gleich­ge­wicht­sout­put: Tante Emmas Volks­wirt­schaft : Wie­viel Out­put darf’s denn sein ?
  • Kon­sum­funk­tion und Multiplikator
  • Der Staat als Teil der aggre­gier­ten Nachfrage
  • Mikro­öko­no­men erklä­ren den Kauf
  • Mathe­ma­tik in der Öko­no­mie: Rich­tig gerech­net, falsch gedacht
  • Die 2 Lebens­lü­gen der Betriebswirtschaftslehre

Leider gibt es keine Browser-Version dieses Beitrags.