Kri­tik bür­ger­li­cher Wissenschaft

Imma­nuel Kant

Königs­ber­ger Klopse

Arbeits­pa­pier GegenStandpunkt

Inhalt

  1. Ein­lei­tung
  2. Erkennt­nis­ver­mö­gen – der direkte Weg zum Ding an sich
  3. Tran­szen­den­dale Logik – Der umständ­li­che und kon­stru­ierte Drei­sprung des tran­szen­den­ta­len Denksports
  4. Bedin­gung der Mög­lich­keit – Ein unter Denk­mal­schutz ste­hen­der Fehler
  5. Der kate­go­ri­sche Impe­ra­tiv – Ge– und Ver­bote moral­phi­lo­so­phisch deduziert
  6. Auto­no­mie und Hete­ro­no­mie – Die Wil­lens­frei­heit: Fähig­keit zum Verzicht!
  7. Ver­nunft – Theo­re­tisch und prak­tisch ein Etikettenschwindel
  8. Anti­no­mien – Das hält der Phi­lo­soph im Kopf nicht aus!
  9. Gott – Gott-​sei-​dank vor­han­den, nachweislich!
  10. Auf­klä­rung erle­digt – Räson­niert, aber gehorcht!
  11. Zum ewi­gen Frie­den – eine Völ­ker­rechts­idee aus Königsberg
  12. Erzie­hung – Blin­de­kuh, Trom­mel­chen und Onanie

Leider gibt es keine Browser-Version dieses Beitrags.