Die nächsten Veranstaltungen

Momentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Eine län­ger­fris­tige Pla­nung fin­det ihr auf den Sei­ten Jour Fixe und Das Kapi­tal – Lese­kreis.

Buchempfehlung: Gesundheit

Gesundheit

Am 7. Juni beim Gegen­Stand­punkt Ver­lag erschienen:

Gesund­heit
ein Gut und sein Preis

  • Warum man andau­ernd so viel für seine Gesund­heit tun muss
  • Die medi­zi­ni­sche Wis­sen­schaft und ihr Fehler
  • Staats­ziel Volks­ge­sund­heit – Fit­ness für dau­er­haf­ten Verschleiß
  • Gesund­heit als Ware – das Geschäft mit der Gesundheit

Das voll­stän­dige Inhalts­ver­zeich­nis (PDF) ist online ver­füg­bar. Gesund­heit ist ab sofort als Prin­t­aus­gabe und in diver­sen Ebook-​Formaten für 10€ erhält­lich. Wei­tere Infos gibt es auf der Verlag-​Seite.

Der aktuelle GegenStandpunkt

Gegenstandpunkt 2/16

Darin unter anderem:

  • Von der „Euro­päi­sie­rung der Flücht­lings­po­li­tik“ zur „Zusam­men­ar­beit mit der Tür­kei“ und wie­der zurück – Der huma­nis­ti­sche deut­sche Impe­ria­lis­mus kommt voran
  • „Indus­trie 4.0“ – Ein gro­ßer Fort­schritt in der „Ver­net­zung“ und in der Kon­kur­renz um die Frage, wem er gehört
  • „Noch ist Polen“ schon wie­der „nicht verloren“
  • Kor­re­spon­denz zum „Stich­wort: Gerechtigkeit“
  • Leser­briefe zum Sozi­al­staat, zu Frei­heit und Zwang in der Poli­tik,zum Aus­stei­gen im Kapitalismus
  • „Je suis Böh­mer­mann“ – Kurze Chro­no­lo­gie eines Kamp­fes um Deutsch­lands Meinungsfreiheit
  • Die Bot­schaft von drei Land­tags­wah­len: Deutsch­land im Kon­flikt zwi­schen kon­ser­va­ti­vem und reak­tio­nä­rem Anpassungswillen
  • Par­tei­en­streit über die AfD: Wie wir den Aus­län­der­fein­den am bes­ten das Was­ser abgraben
  • „Deutschland-​Rente“ – Mit mehr Erwerbs­ar­mut wach­sende Alters­ar­mut bekämpfen
  • Edeka kämpft um die Markt­füh­rer­schaft – Der ‚Ver­drän­gungs­wett­be­werb‘ und seine öffent­li­che Betreuung
  • IG Metall „Akti­ons­wo­che für den deut­schen Stahl“ – Alles für den Erfolg des deut­schen Stahlkapitals!

Das voll­stän­dige Inhalts­ver­zeich­nis ist online ver­füg­bar. Der Gegen­Stand­punkt ist ab so­fort als Prin­t­aus­gabe für 15€ erhält­lich in unten­ste­hen­den Buch­hand­lun­gen. Der Gegen­Stand­punkt ist auch als digi­tale Aus­gabe für 10€ in den For­ma­ten .pdf, .epub und .mobi erhält­lich. Infor­ma­tio­nen dazu gibt es auf der Ver­lags­seite.

Alle Arti­kel von 1992 bis 2012 sind online kos­ten­frei verfügbar!

Frank­furt

  • Auto­ren­buch­hand­lung Marx & Co
  • Ypsi­lon
  • Buch­hand­lung im Hauptbahnhof
  • Caro­lus
  • Hugen­du­bel
  • Inter­na­tio­nale Buch­hand­lung Südseite
  • Karl Marx
  • Land in Sicht
  • Nau­mann & Eisenbletter

Bad Hom­burg

  • Hugen­du­bel

Darm­stadt

  • Georg Büch­ner
  • Bes­sun­ger

Gries­heim

  • Schlapp

Seeheim-​Jugenheim

  • Guten­berg

Mainz

  • Carda­bela

Mar­burg

  • Elwert
  • Roter Stern
  • Buch­hand­lung am Markt

Gie­ßen

  • Bahn­hofs­buch­hand­lung

Rodgau-​Jügesheim

  • Bücher­stube

Neues aus dem Bereich Audio

Buch­vor­stel­lung: Das Finanzkapital

Art
Vortrag
Datum
erschienen im

Der Fall Griechenland

Art
Vortrag
Datum
erschienen im

Welt­flücht­lings­macht Deutschland

Art
Vortrag
Datum
erschienen im

TTIP – ein Kampf­pro­gramm zur Neu­ord­nung des Welt­markts für Dol­lar– und Eurokapitalisten

Art
Vortrag
Datum
erschienen im

Phi­lo­so­phie

Art
Vortrag
Datum
erschienen im

Sozio­lo­gie

Art
Vortrag
Datum
erschienen im

Zum Archiv aller Audiodateien.

Aktuelle Texte

far­beROT Aus­gabe April 2016

Art
Zeitung
Datum
erschienen im

far­beROT Aus­gabe Januar 2016

Art
Zeitung
Datum
erschienen im

far­beROT Aus­gabe Novem­ber 2015

Art
Zeitung
Datum
erschienen im

Deutsch­lands Linke zu Europa

Art
Artikel
Datum
erschienen im

Die Degra­die­rung des Gemein­wohls zum Handelshemmnis

Art
Artikel
Datum
erschienen im

Arbeit & Reichtum

Art
Sonstiges
Datum
erschienen im

Zum Archiv aller Texte.

Ist die Kon­struk­tion der Zukunft und das Fer­tig­wer­den für alle Zei­ten nicht unsere Sache, so ist desto gewis­ser, was wir gegen­wär­tig zu voll­brin­gen haben, ich meine die rück­sichts­lose Kri­tik alles Beste­hen­den, rück­sichts­los sowohl in dem Sinne, daß die Kri­tik sich nicht vor ihren Resul­ta­ten fürch­tet und eben­so­we­nig vor dem Kon­flikte mit den vor­han­de­nen Mächten.

Karl Marx